Heute 23.09.20

SPD-Barmstedt
19:30 Uhr, Fraktionssitzung - Achtung: Termin von ...

SPD-Nahe
19:31 Uhr, Mitgliederversammlung ...

Morgen 24.09.20

SPD-Wilster
19:00 Uhr, Vorstandsitzung ...

Demnächst:

25.09.2020
SPD-Moorrege

15:00 Uhr, Info-Veranstaltung zu Wärmepumpen Ab 15.00 Uhr ...

25.09.2020
SPD-Horst

19:00 Uhr, Eröffnung der Skatsaison (Starterskat) VfL ...

27.09.2020
SPD-Moorrege

11:00 Uhr, Eichenfest in Moorrege. Eingeladen sind alle, ...

27.09.2020
SPD-Tangstedt

12:00 Uhr, Jahreshauptversammlung mit ...

28.09.2020
SPD-Schleswig-Flensburg

SPD Kreisvorstand ...

QR-Code

Wechsel an der Spitze

Veröffentlicht am 31.01.2014, 21:16 Uhr     Druckversion

Jusos Dithmarschen starten mit neuem Kreisvorstand ins Europawahljahr.

Die Jusos Dithmarschen trafen sich am 25.01.2014 um 17:00 Uhr im Heider Kotthaus zu ihrer Jahreshauptversammlung und zur Neuwahl des Kreisvorstandes.
 

Patrick Lange (23) der, mit Unterbrechung, 3 Jahre lang den Kreisverband als Vorsitzender prägte wurde von Tarek Awad (20) aus Hemmingstedt abgelöst. Den Vorstand als stellvertretenden Vorsitzende bereichern in Zukunft außerdem Björn Blumenhagen (16) aus Heide und eine Genossin. Komplettiert wird der Vorstand von Patrick Lange, der das Amt des Kassierers übernimmt, sowie 5 Beisitzenden. Als Beisitzende wurden gewählt Erik Krämer (23) aus Heide, Jette Hötten (19) aus Wolmersdorf, Manuel Carranza (16) aus Reinsbüttel, Michelle Börchers (18) aus Eggstedt und Tjark Sievers (15) aus Heide.

Inhaltlich wurden eine Arbeitsprogramm für den Kreisvorstand beschlossen, welches als Schwerpunkt die kommenden Europawahlen und das Thema Europa benennt, sowie Anträge zu den Themen geplante Obsoleszenz, Vergütung von Praktika und Bedingungen für ein transatlantisches Freihandelsabkommen (TTIP).

Als Gäste konnten die Jusos den Juso Landesvorsitzenden Alexander Wagner begrüßen. Von Seiten der Kreis-SPD waren Michael Wolpmann sowie Peter Harbart und Stefan Rehder von der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen gekommen. Diese wussten vor allem das inhaltliche Engagement der Jusos und deren Einsatz in der Wahlkampfzeit zu loben.

Als besonderen Gast konnten die Jusos Kerstin Hansen von den Grünen gewinnen die insbesondere für eine Diskussion zum Thema Gender Budgeting auf Kreisebene eingeladen worden war. Am Ende wurde ein Antrag verabschiedet der die SPD-Kreistagsfraktion auffordert sich intensiver mit diesem Thema zu beschäftigen.

Homepage: Jusos Dithmarschen


Kommentare

Keine Kommentare