Heute 20.09.20

SPD-Pinneberg
11:00 Uhr, Verleihung des Walter-Damm-Preises ...

Morgen 21.09.20

SPD-Jevenstedt
19:00 Uhr, Du spielst gern Doppelkopf, Skat, Kniffel o.ä.? ...

Demnächst:

22.09.2020
SPD-Barmstedt

19:00 Uhr, Vorstandssitzung ...

22.09.2020
SPD-Schleswig-Flensburg

19:00 Uhr, Mitgliederversammlung SPD-Ortsvereins im Amt ...

23.09.2020
SPD-Nahe

19:31 Uhr, Mitgliederversammlung ...

24.09.2020
SPD-Wilster

19:00 Uhr, Vorstandsitzung ...

24.09.2020
SPD-Barmstedt

19:30 Uhr, Fraktionssitzung ...

25.09.2020
SPD-Moorrege

15:00 Uhr, Info-Veranstaltung zu Wärmepumpen Ab 15.00 Uhr ...

25.09.2020
SPD-Horst

19:00 Uhr, Eröffnung der Skatsaison (Starterskat) VfL ...

QR-Code

Dieses Mal keine Politik

Veröffentlicht am 28.03.2013, 15:56 Uhr     Druckversion

Foto: Wolf Harden und Hermann Hanser

Zu einem "Abend ohne Politik" begrüßte der Barsbütteler SPD-Fraktionsvorsitzende Herman Hanser die zahlreichen Gäste, die anlässlich des 1. Rathauskonzerts an den Stiefenhoferplatz gekommen waren.

Und so kam es dann auch: Pianist Wolf Harden präsentierte einen Abend mit romantisch-virtuoser Klaviermusik. Seine launige Moderation zu den Komponisten sowie den Werken kam dabei besonders gut an.

 

Martin Habersaat, SPD-Landtagsabgeordneter und ebenfalls unter den Gästen, war begeistert: „Es ist für nicht ganz so geübte Ohren sehr schön, wenn man erfährt, worum es in den einzelnen Stücken geht. Man kann Musik dann ganz anders verfolgen und genießen. Ich freue mich, dass es jetzt eine Initiative in Barsbüttel gibt, die sich der Kulturförderung verschrieben hat. Und es war schön, auch einmal einen ganz anderen Abend im Rathaussaal zu erleben." Frank Lauterbach von der Glinder SPD, neben Hanser ebenfalls Kandidat bei der Kreistagswahl im Mai, kann sich sehr gut vorstellen, die begonnenen Aktivitäten auf den gesamten Südstormarner Bereich auszuweiten:

„Tolles Projekt – je breiter wir uns dazu aufstellen, desto schneller wird sich der Erfolg einstellen.“ Der Abend endete mit Bravo-Rufen und einer Zugabe, die Wolf Harden speziell seinen ebenfalls anwesenden jungen Schülerinnen und Schülern widmete, dem Volkslied »Der Mond ist aufgegangen«. Mit Politik möchte Wolf Harden bald in den Rathaussaal zurückkehren. Er ist Kandidat der SPD Barsbüttel bei der Kommunalwahl am 26. Mai.

 

 

Homepage: SPD-Barsbüttel


Kommentare

Keine Kommentare