Heute 23.09.20

SPD-Barmstedt
19:30 Uhr, Fraktionssitzung - Achtung: Termin von ...

SPD-Nahe
19:31 Uhr, Mitgliederversammlung ...

Morgen 24.09.20

SPD-Wilster
19:00 Uhr, Vorstandsitzung ...

Demnächst:

25.09.2020
SPD-Moorrege

15:00 Uhr, Info-Veranstaltung zu Wärmepumpen Ab 15.00 Uhr ...

25.09.2020
SPD-Horst

19:00 Uhr, Eröffnung der Skatsaison (Starterskat) VfL ...

27.09.2020
SPD-Moorrege

11:00 Uhr, Eichenfest in Moorrege. Eingeladen sind alle, ...

27.09.2020
SPD-Tangstedt

12:00 Uhr, Jahreshauptversammlung mit ...

28.09.2020
SPD-Schleswig-Flensburg

SPD Kreisvorstand ...

QR-Code

Floorballturnier und ACTA

Veröffentlicht am 01.03.2012, 13:43 Uhr     Druckversion

Die Jusos Dithmarschen blicken auf eine erfolgreiche Teilnahme auf Floorballturnier der Jungen Union und eine Infoveranstaltung zum Thema "ACTA" zurück.

Am 19.02 fand in der Turnhalle der Meldorfer Gelehrtenschule, von 14:00 bis 18:15, das zweite Floorballturnier der Jungen Union statt. Floorball, was übrigens eine Mischung aus Elementen des Feldhockeys und Eishockeys ist, begeistert zunehmend junge Menschen und so war das Interesse der Jusos überwältigend. So ist nicht verwunderlich das die Jusos Dithmarschen mit 3 Mannschaften, an dem mit 15 Mannschaften gut besuchten Turnier, teilnahmen. Die Jusos Norddithmarschen versuchten mit dem Team „Red Sox", die Jusos Mitteldithmarschen mit dem Team „Rosa Luxemburg“ und einem gemischtem Team „Los Rojos“ ihr Glück.

Mit Glück hatte der Erfolg der 3 Juso-Teams im Laufe des Turniers allerdings weniger zu tun, während die Junge Union, die mit 4 Teams angetreten war, in keinem der 3 Blöcke a 5 Mannschaften über die Vorrunde hinauskam, wurden alle 3 Teams der Jusos dank beeindruckender sportlicher Leistung Gruppenzweiter.

Für den Platz ganz oben auf dem Treppchen sollte es auch im Folgenden nicht reichen. Am Ende stand die Mannschaft „Hemmhelden“ ganz oben auf dem Treppchen und die Jusos mussten sich mit den Plätzen 2 und 3 begnügen. Den zweiten Platz erreichte das Team „Red Sox“ und den 3 Platz die „Los Rojos“, während das Team „Rosa“unter die ersten 6 gekommen ist.

„Wenn wir Jusos diese sportlichen Erfolge auch in politische umwandeln können, dann mache ich mir für die Landtagswahl keine Sorgen“ so die Vorsitzende der Jusos Mitteldithmarschen Hanna Pöschel.

Nach der Veranstaltung wurde in kleiner Runde im Holzwurm über das das Anti-Counterfeiting Trade Agreement (ACTA), mit dem auf internationaler Ebene ein Instrument gegen Produktpiraterie und Urheberrechtsverletzungen geschaffen werden soll.

Als Referent konnten wir Christopher-Daniel „CD“ Gregorczyk aus Lübeck begrüßen ,der kooptiert im Landesvorstand den Bereich „digitale Gesellschaft“ bearbeitet. Er konnte uns über den Stand der Beratungen und über die möglichen Gefahren aufklären.

Für den Kreisvorsitzenden der Jusos Patrick Lange war klar „ACTA bietet durch seine schwammige Formulierung die Möglichkeit die Freiheit im Internet einzuschränken, nur damit die RechteverwerterInnen borniert ihre Profitinteressen gegenüber den Internetusern durchdrücken können. Die UrheberInnen würden von ACTA kaum profitieren, und der Schutz ihres geistigen Eigentums, der ein hohes Gut ist, würde mittels falscher Instrumente, die Bürgerrechte und Datenschutz beschneiden, gesichtert werden.“ Am Ende waren sich alle einig das die sozialistische Fraktion im Europaparlament ACTA verhindern muss.

Nach dem Vortrag wurde in lockerer Runde diskutiert und der Entschluss gefasst einen Antrag für den nächsten Kreisparteitag der SPD zu formulieren, der ein moderneres Urheberrecht einfordert.

Homepage: Jusos Dithmarschen


Kommentare

Keine Kommentare